Wie alles begann

Der Verein stellt sich vor.

Als sich im Jahr 1963 einige Sonderschullehrer aus dem Rhein-Wupper-Kreis zusammentaten, um die Ideen der bundesweit gegründeten „Lebenshilfe“ vor Ort zu konkretisieren, war keinem klar, dass hieraus in 50 Jahren einer der größten Anbieter der Region von Unterstützungsangeboten für Menschen mit Behinderung werden würde. 1964 trafen sich dann 30 Gründungsmitglieder und  die „Lebenshilfe – Verein für lebenspraktisch bildbare Menschen, Wermelskirchen“ wurde aus der Taufe gehoben. Die ersten Jahre waren vom stetigen Ausbau des Angebotes für Menschen mit Behinderung geprägt. Zunächst wurde der Schwerpunkt in der schulischen Betreuung gesehen, später vor allem in der Einrichtung eines „Sonderkindergartens“. Danach wurden Angebote der Frühförderung und sehr verschiedene Wohnangebote entwickelt. Seit 40 Jahren gibt es zudem zur Unterstützung  der Teilhabe am Arbeitsleben eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung, die ihren Stammsitz in Wermelskirchen hat.  Mittlerweile sind die Gesellschaften des Lebenshilfe Bergisches Land e.V. (wie der Verein heute heißt) mit ihren Diensten und Einrichtungen in sieben Städten und Gemeinden des Rheinisch Bergischen und Oberbergischen Kreises präsent.

Die Vorstandsarbeit hat sich in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder  verändert und den aktuellen Bedingungen angepasst. Während in den ersten Jahren die unmittelbare Verantwortung für die durchzuführenden  Angebote  im Mittelpunkt stand, steht heute die Verantwortung als „Eigentümer“ von zwei großen GmbHs im Zentrum der Vorstandsaktivitäten. Zusätzlich gibt es immer noch einzelne vom Vorstand initiierte Aktionen und Angebote, die Menschen mit Behinderung in Ihrer Alltagsgestaltung unterstützen und befähigen.

Leitbild der Vorstandsarbeit
Wir möchten zukunftsorientiert arbeiten und die Lebenshilfe in unserem Vereinsgebiet noch stärker machen. Zu dem Wir  gehören aber auch alle unsere Mitarbeiter innerhalb unserer großen Unternehmensgruppe „Lebenshilfe Bergisches Land“. Wir sind uns sicher, dass wir alle bereits sehr viel bewegt haben und in Zukunft auch noch sehr viel mehr erreichen werden. Wichtig hierfür ist, dass Wir alle zusammen in die gleiche Richtung gehen. Hierfür möchten Wir durch unsere Arbeit auch einen Teil zum Gesamten beitragen. Gemeinsam sind Wir stark und erfolgreich. Und zu jedem Wir gehört auch die Arbeit eines jeden einzelnen Mitarbeiters mit und ohne Einschränkung.

Haben Sie Interesse an der Vorstandsarbeit?
Neue Mitglieder im Vorstand der Lebenshilfe Bergisches Land (derzeit 7 Mitglieder) sind jederzeit herzlich willkommen. Formal werden diese durch die Mitgliederversammlung gewählt oder nachgewählt. Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, sprechen Sie uns doch einfach an oder schreiben uns eine E-Mail.

Weiterführende Infomationen

Weiterführende Infomationen

Sprechen Sie uns an.

  • Kurt Hedtstück

    1. Vorsitzender

    Sprechen Sie uns an.

  • Brigitte Thiel

    stellv. Vorsitzende

    Sprechen Sie uns an.

  • Annette Kilp-Haag

    Schatzmeisterin

    Sprechen Sie uns an.

  • Christian Aÿ

    Vorstand

    Sprechen Sie uns an.

  • Britta Eschbach

    Vorstand

    Sprechen Sie uns an.

  • Nicole Betz

    Vorstand

    Sprechen Sie uns an.

  • Bodo Fischer

    Vorstand